weitere mutter-kind-nosoden 01

Gold-Körnchen im Spektrum der Arzneien

Alle Mutter-Kind-Nosoden sind Individualanfertigungen bei denen der Ausgangsstoff vom Menschen selbst kommt. Man spricht daher von "Auto-Nosoden". In der Homöopathie werden die Mutter-Kind-Nosoden auch  Muttermittel genannt. Es handelt sich um wundervolle, einzigartige Medizin, denn sie stärkt uns von innen, vom Beginn unseres Lebens und Seins an.

Weitere Mutter-Kind-Nosoden

Hier ein kleiner Überblick zu unseren beliebtesten Mutter-Kind-Nosoden. Sie können jederzeit detaillierte Informationen bei uns anfordern.

Eine beliebte Mutter-Kind-Nosode ist die Muttermilch-Nosode. Muttermilch-Nosoden helfen besonders auf psychischer Ebene. Sie stärken, geben Boden, Halt und können Trost spenden. Von Hebammen werden sie häufig bei zu früh geborenen Kindern empfohlen, bei denen die Anbindung an die Mutter erschwert war. Auch die Mütter können dann als Unterstützung dieses individuelle Arzneimittel zur Stärkung nehmen.

Ebenso haben wir Erfahrung mit dem Einsatz von Nabelschnurblut-Nosoden sammeln dürfen. Bei diesen steht die Stärkung auf immunologischer Basis im Vordergrund. Die Nabelschnurblutnosoden werden häufig als die "reinste" Form der Eigenblutnosoden gesehen.

Die Plazenta-Nosoden haben ein besonders umfassendes Wirkungsspektrum. Sie können das Immunsystem stärken, ähnlich wie die Nabelschnurblut-Nosoden und stärker als die Muttermilch-Nosoden. Von Hebammen werden sie gerne zur Unterstützung der Milchbildung empfohlen. Zahreiche positive Rückmeldungen bestätigen die Wirkung zur Infektabwehr. Zusätzlich können die Plazenta-Nosoden in höheren Potenzen Kraft geben und innere Ausgeglichenheit verschaffen.

Sie haben spezielle Wünsche, die wir hier noch nicht aufgeführt haben? Fragen Sie uns! Unser Angebot ist sehr umfassend und auch für Sonderanfertigungen sind wir eine beliebte Adresse.